PORTRAIT

 

Als Psychologin FSP und eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin halte ich mich an die berufsethischen Grundsätze unseres Berufsverbandes. Dazu gehören die Schweigepflicht und die Verpflichtung zu fortlaufender Weiterbildung und zur Supervision der eigenen Tätigkeit.


Haben Sie weitere Fragen, so melden Sie sich bei mir.

AUSBILDUNG

1980 pharmazeutische Assistentenprüfung ETH
1983 Primarlehrdiplom
1995 Lizentiat in Psychologie,
Psychopathologie und Neuropsychologie,
Universität Zürich

1999 Ausbildung in systemischer Therapie und Beratung, Ausbildungsinstitut Meilen
2000 Opferhilfeausbildung, HSA Bern
2001 Fachpsychologin für Kinder und Jugendpsychologie FSP

2005 Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
2008 MAS in Children’s Rights,
Universität Fribourg und IUKB Sion

ERFAHRUNG

1980 Arbeit in Lateinamerika in Entwicklungsprojekt in Ecuador

1981 – 1982 Apotheks-Interimsleitung
1983 – 1995 Lehrtätigkeit Primarstufe

1996 – 2003 Schulpsychologin und
Psychotherapeutin am Kinder- und Jugendpsychiatrischen
Dienst, Zentralschweiz

seit 2003 Psychologiedozentin, Mentorin und
Beraterin, Pädagogische Hochschule Zürich

seit 2011 Privatpraxis in Luzern

FORTBILDUNG

Resilienz
Psychotraumatologie
Achtsamkeit

mindfulness based stressreduction mbsr

EMDR Level II           www.iip.ch

Egostate Therapie    www.egostates.ch

 

LINKS

www.psychologie.ch

Berufsverband der Schweizer
Psychologinnen und Psychologen

www.vipp.ch
Verband der Innerschweizer
Psychologinnen und Psychologen

www.skjp.ch
Schweizerische Vereinigung für
Kinder- und Jugendpsychologie

AUSBILDUNG

1980 pharmazeutische Assistentenprüfung ETH
1983 Primarlehrdiplom
1995 Lizentiat in Psychologie,
Psychopathologie und Neuropsychologie,
Universität Zürich

1999 Ausbildung in systemischer Therapie und Beratung, Ausbildungsinstitut Meilen
2000 Opferhilfeausbildung, HSA Bern
2001 Fachpsychologin für Kinder und Jugendpsychologie FSP

2005 Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
2008 MAS in Children’s Rights,
Universität Fribourg und IUKB Sion

ERFAHRUNG

1980 Arbeit in Lateinamerika in Entwicklungsprojekt in Ecuador

1981 – 1982 Apotheks-Interimsleitung
1983 – 1995 Lehrtätigkeit Primarstufe

1996 – 2003 Schulpsychologin und
Psychotherapeutin am Kinder- und Jugendpsychiatrischen
Dienst, Zentralschweiz

seit 2003 Psychologiedozentin, Mentorin und
Beraterin, Pädagogische Hochschule Zürich

seit 2011 Privatpraxis in Luzern

FORTBILDUNG

Resilienz
Psychotraumatologie
Achtsamkeit

mindfulness based stressreduction mbsr

EMDRLevel II www.iip.ch

Egostate Therapie www.egostates.ch

LINKS

www.psychologie.ch

Berufsverband der Schweizer
Psychologinnen und Psychologen

www.vipp.ch
Verband der Innerschweizer
Psychologinnen und Psychologen

www.skjp.ch
Schweizerische Vereinigung für
Kinder- und Jugendpsychologie